Psycho-Spiel

Ne kleine Frage in der Vase...

So, ich schreibe hier mit einer Frage... Doch keine Frage Ohne Worte... Nein, nein...

hm... ja... hab mir mal überlegt, ob vielleicht wer von euch interesse an nem kleinen "spielchen" hätte?! *g*

kein gewöhnliches spiel, nein, nein... ich kenn mich ja... hat natürlich auch nen hacken... *lol* nein, eigentlich ja auch nicht... aber egal... also es ist so ein pyschologisches spiel, wo man ein wenig was über seinen charakter, etc. erfahren kann...

naja... etwas genauer stehts unten noch mal... und bei fragen, antworte ich auch gern ausführlich!

also sag mal bescheid, ob du nicht lust dazu hättest... *lach* würde mich jedenfalls freuen...

also macht ALLE mit... *bg* ja, ich drehe durch... so langsam glaube ich das sogar selbst....

nun denn...

ja, dass musste jetzt einfach mal so gesagt werden...

auf deine mail(`s) werde ich immer mindestens innerhalb der nächsten 10 tage antworten... versuchen! denk fest dran mein ich und dann schaffst du es... ja also... ich habs mir jedenfalls fest vorgenommen... *G*

nun denn... bis denn... und ich warte auf deine antwort...

...doch kann man sich bessern, wenn die flüsse sich im kreise drehen? die blumen sich den stengel brechen und dabei lustig um sich schneebälle werfen? wenn in der kuckucksuhr sich äpfel stapeln und dabei die katze springt im dreieck?! ...nein, ich bin hier eben nicht vom thema abgekommen...

ach je... ich schreibe schon wieder nur müll... *umverzeihungfleh*

nun denn, eine geruhsame nacht... weit weg von dieser welt... ab in die träume... in deine eigene welt... ~§~

 

Was ist das ´nun für ein Spiel?

antworten bitte immer an I-l-l-u-s-i-o-n-e-n@web.de

also es ist ein psychologisches spiel... naja, es geht darum dass der spieler, in diesem fall "du" dich in alltäglichen und auch ungewöhnlichen situationen hineindenken und auf einfache frage antworten musst... ja... diese antworten werden denn interpretiert und verraten etwas darüber, wie der mensch in seinem inneren funktioniert...

ja... also du musst mir dann immer auf meine fragen und so antworten und erfährst dann die dazugehörige antwort...

So und jetzt die Spielregeln... ja, die gibt es auch...

Spielregeln:

1.) Sprechen Sie aus, was Ihnen spontan in den Sinn kommt.

Das Spiel funktioniert am besten, wenn Sie nicht zögern und nicht        über Ihre Wortwahl nachdenken. Es gibt keine richtigen oder falschen antworten. Lehnen Sie sich einfach zurück und sagen Sie, was Ihnen spontan einfällt.

2.) Versuchen Sie nicht, die Lösungen zu erraten.

Es ist ganz normal, dass man versucht, schlauer zu sein als das Spiel, und erraten will, welche Bedeutungen hinter den Antworten stecken. Aber davon haben Sie nicht viel – außer dem Ruf, ein Schlaumeier zu sein.

3.) Seien Sie ehrlich zu sich.

Dies ist zwar nur ein Spiel, aber wie bei jedem guten Spiel können Sie dabei sehr viel über sich lernen, wenn Sie es nur zulassen. Haben Sie keine Angst vor der Wahrheit, wenn ein kleiner Fehler oder eine Ihrer Schwächen aufgedeckt wird – trotzdem sind Sie eine kluge und liebenswerte Person. Schließlich spielen Sie hier mit, oder?

4.) Bereiten Sie sich vor.

Bei einigen Runden müssen Sie etwas aufschreiben oder malen. Daher sollten Sie schon am Anfang Papier und Stift bereitlegen.

5.) Seien Sie offen für alles.

Wie im wirklichen Leben ist es auch bei diesem Spiel wichtig, dass Sie sich den Dingen nicht verschließen. Es gibt keine richtigen Antworten, und es gibt immer mehr als eine Möglichkeit, eine Situation zu interpretieren.

So, natürlich besteht jederzeit die Gelegenheit aus dem Spiel auszusteigen... Es dauert nämlich schon ein paar Mails/Briefe lang... Es können bis zu ca. 90 kleine Fragen/Aufgaben werden, die du bitte so ehrlich und ausführlich wie möglich beantwortest... Will das ganze ja auch richtig interpretieren können... ja... nachher kommt noch was falsches dabei raus... Natürlich werde ich keine deiner Antworten an eine 3. Person weitergeben...

Nachdem du mir die Antwort geschickt hast, bekommst du die Interpretation und die nächste Aufgabe... Damit ich – ich zerstreutes Wesen nicht durcheinander komme, möchte ich dich auch noch darum bitten, immer die Überschrift der Aufgabe mitzusenden... ja... also gut...

Lasst das Spiel beginnen...

Mit viel Spass... ;-)

~DyingDream~§~

________________________________________ 

Nun, die allererste Aufgabe kommt dann hier mal, damit du gleich antworten kannst und man sich mein wirres Zeug von oben besser vorstellen kann...

 

1.) Reise in die Wüste

Ihre Kollegen haben alle schon Feierabend gemacht, nur Ihr Schreibtisch quillt noch über vor unerledigtem Papierkram. Sie sehen auf die Uhr, doch die grinst Sie nur höhnisch an, und Sie fragen sich mit einem flauen Gefühl in der Magengrube, wie Sie das alles jemals schaffen wollen.

Der Dozent quasselt sich ohne Ende durch eine Doppelstunde über das langweiligste Thema der Welt. In ihrem Ringbuch ist nicht mal mehr Platz für ein paar Strichmännchen, und dabei sitzen Sie erst eine halbe Stunde im Seminar. Sie haben das Gefühl, als stünde die Zeit still.

Warten ist eine ganz besondere Form der Folter, schlimmer als ein stechender Schmerz. Die Verbindung von Frustration und Langeweile kann selbst den geduldigsten Menschen in Panik versetzen. Unsere erste Reise führt uns die Unendlichkeit vor Augen. Gehen Sie einen Augenblick in sich und begeben Sie sich in die unendliche Wüste...

1. Sie reiten auf einem Kamel durch die weite, menschenleere, scheinbar unendliche Wüste. Sie reiten fast bis zur Erschöpfung. Was sagen Sie zu dem Kamel, das sie den ganzen Weg getragen hat?

2. Gerade als Sie denken, Sie würden verdursten, taucht eine schöne Oase vor Ihnen auf. Doch Sie sind nicht allein; vor Ihnen ist schon jemand hier eingetroffen. Wer ist dieser Wanderer in der Wüste? (Nennen Sie den Namen einer Ihnen bekannten Person.)

3. In der Wüste vergeht die Zeit nur langsam, und es kommt Ihnen vor wie eine Ewigkeit, bis schließlich am Horizont die Lichter einer Stadt auftauchen. Endlich sind Sie am Ziel! Was fühlen Sie am Ende Ihrer Wanderung?

4. Es ist Zeit, sich von dem Kamel zu verabschieden, das Sie so lange geritten haben. Kaum steigen Sie ab, schwingt sich schon ein anderer Reiter in den Sattel und setzt sich an Ihren Platz. Er ist der neue Reiter? (Nennen Sie den Namen einer anderen, Ihnen bekannten Person.)

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!